Nicht gleich rot sehen – Kosten vermeiden

Schnell ist es passiert: Die Sportsocken und das weiße Hemd sind seit dem letzten Waschgang unangenehm rosa. Die wenigsten Menschen haben Lust auf so ein Farbexperiment und schmeißen die guten Teile einfach weg oder verwenden sie zum Putzen.

Aber Oma weiß: Das ist pure Verschwendung. Die Alternative mag auf den ersten Blick ein wenig unkonventionell, vielleicht sogar unappetitlich wirken, aber es funktioniert. Einfach die verhunzten Kleidungsstücke in so lange in frische Milch legen, bis sie sauer ist. Dann muss die Wäsche nur noch gründlich mit klarem Wasser ausgewaschen werden.