Was macht einen guten Immobilienmakler aus?

Steht ein Umzug an wegen Wechsel des Arbeitsplatzes in eine andere Stadt? In vielen Fällen muss der Verkauf der alten Immobilie möglichst schnell über die Bühne gehen.

Wer seine private Immobilie verkaufen möchte, kann die Vermarktung selbst in die Hand nehmen oder einen Makler beauftragen. Dabei kommt die Eigenvermarktung in der Regel nur für Eigentümer in Frage, die sich sehr gut mit der Vermarktung von Immobilien auskennen und auch ein Gespür für Verkaufsverhandlungen haben. Bei der privaten Vermarktung sollte der Eigentümer ausreichend Zeit und Kosten für die Vermarktung einplanen (z.B. Erstellung eines hochwertigen Exposés, Bewerbung in mehreren Online-Portalen, Schaltung von Anzeigen, etc.). Er sollte auch rund um die Uhr telefonisch erreichbar sein, Zeit für Besichtigungen haben und mit potentiellen Käufern verhandeln können. Da die meisten Eigentümer nicht alle Leistungen eines Immobilienmaklers abdecken können oder wollen, ist in der Regel die Beauftragung eines Maklers zu empfehlen.
Ein professioneller Makler wird Ihnen dabei helfen, Ihre Immobilie schnell und zu einem möglichst hohen Preis zu verkaufen und dabei bestehende Risiken, wie z.B. die Nichtzahlung des Kaufpreises oder spätere rechtliche Auseinandersetzungen mit dem Käufer, auszuschließen.
Wenn Sie sich dazu entschlossen haben, einen Makler mit dem Immobilienverkauf zu beauftragen, dann ist es sehr wichtig, den Makler zu finden, der zu Ihnen passt. Bei der Maklersuche und Auswahl eines geeigneten Maklers sollten Sie deshalb auf die folgenden Kriterien achten:

  1. Ein professioneller Immobilienmakler kennt die derzeitigen Immobilienpreise des regionalen Immobilienmarktes sowie die möglichen Entwicklungen des Marktes.
  2. Kompetente Makler verfügen über mehrjährige Erfahrung im Verkauf von unterschiedlichsten Immobilien und können diese anhand von Referenzen nachweisen.
  3. Ein professioneller Makler nimmt sich die Zeit, um Sie umfassend zu beraten und nach den bestmöglichen Lösungen zu suchen.
  4. Seriöse Makler nennen Ihnen keinen unrealistisch hohen Preis für Ihre Immobilie, um den Auftrag zu erhalten, sondern erkennen den Marktwert der Immobilie.
  5. Ein professioneller Immobilienmakler wird dem Verkäufer genau beschreiben, wie er beim Immobilienverkauf vorgehen wird, da jeder Verkauf individuell zu betrachten ist.

Abschließend sei noch anzumerken, dass ein guter Makler auch nach dem erfolgreichen Abschluss des Kaufvertrages noch für den Verkäufer da ist. Am besten können Sie den passenden Makler finden, indem Sie sich einen persönlichen Eindruck vom Makler machen. Führen Sie ihn durch Ihre Immobilie und fragen Sie ihn, wie er Ihre Immobilie bewerten würde und welchen Verkaufspreis er für erzielbar hält. Wenn dann Ihre Preisvorstellungen und die Chemie zwischen Ihnen und dem Makler passen, dann sollten Sie auch nicht zögern, dem Makler einen Alleinauftrag zu erteilen.