Frischer Wind für die eigenen vier Wände: Preiswerter Frühjahrsputz

Der Frühjahrsputz ist eine alte Tradition und noch immer ist das Frühjahr für viele ein willkommener Anlass um die Wohnung oder das Haus mal wieder so richtig aufzuräumen und überall gründlich zu putzen. Oft macht sich auch der Wunsch nach etwas Neuem bemerkbar. Die eigenen vier Wände erscheinen abgenutzt und man sehnt sich nach etwas Frischem. Doch eine umfassende Renovierung ist teuer und kann nicht immer in die Tat umgesetzt werden. Da gilt es mit kleineren Mitteln frischen Wind in die Wohnung zu bringen. Auch schon kleine Veränderungen, können eine große Wirkung haben. Zum Beispiel können einzelne Möbelstücke ausgetauscht werden. Ein Tisch von livingo.de für die Sofaecke setzt beispielsweise moderne Wohnakzente.

Fenster, Gardinen und Teppiche reinigen

Ob ein Raum hell und freundlich erscheint, ist vor allem auch von den Fenstern abhängig. Hat man erst einmal den ganzen Winterschmutz von den Scheiben entfernt, kann das Licht wieder ungehindert durch die Räume fluten. Auch die Gardinen können nach einem langen Winter in staubiger Heizungsluft eine Auffrischungskur vertragen. Frisch gewaschene Gardinen wirken wieder wie neu und machen einen Neukauf überflüssig. Man sollte allerdings beachten, dass einige Gardinen nur mit der Hand oder mit einem Wäscheschutzbeutel in der Waschmaschine gewaschen werden können. Liegt im Zimmer ein Teppichboden aus, kann dieser mit speziellen Reinigungsmitteln behandelt werden und gewinnt so seine ursprüngliche Farbe zurück.

Frisches Flair durch ein wenig Grün

Im Hinblick auf die Einrichtung kann einem Zimmer auch durch Pflanzen ein frisches Flair gegeben werden. In vielen Gartenmärkten sind Grünpflanzen verschiedener Größe erhältlich. So gibt es sowohl kleinere Topfpflanzen für die Fensterbank als auch hochstämmige Pflanzen, die auf Pflanzentischchen oder direkt auf dem Boden abgestellt werden. Besonders dekorativ sind auch rankende Pflanzen. Diese lassen, wenn sie auf einem höheren Schrank platziert werden, ihre Ranken dekorativ über die Möbelstücke hinabfließen. Von einer Rankpflanze wie der Efeutute lassen sich ohne große Mühe weitere Ableger züchten. Dafür muss nur ein Stück von der Ranke abgeschnitten und in ein Wasserglas gestellt werden. Dort schlägt es dann nach relativ kurzer Zeit neue Wurzeln. Auf diese Weise kann man sehr preisgünstig gleich mehrere Räume der Wohnung begrünen.